Flachstrickversorgungen für Lymphödeme

Kompressionsversorgungen und Vergütung in der Schweiz

Erfahren Sie alles über die Vergütungssituation für Kompressionsversorgungen in der Schweiz und finden Sie einen passenden Händler für Sigvaris-Produkte. Ausserdem bieten wir Ihnen eine Übersicht über hilfreiche Kontakte und Ansprechpersonen für eine erfolgreiche Therapie.

Vergütungssituation für Kompressionsversorgungen

Kompressionsversorgungen und Anziehhilfen werden bei einer ärztlichen Verordnung von der obligatorischen Krankenversicherung (KVG) vergütet. Die Vergütung ist in der Mittel- und Gegenständeliste (MiGeL) geregelt.

Bei einem Lymphödem Grad 1 werden rundgestrickte Kompressionsstrümpfe (Serie und Mass) ab Kompressionsklasse 2 vergütet (max. 2 Paar pro Jahr).

Bei einem Lymph- / Lipödem ab Grad/Stadium 2 werden flachgestrickte Kompressionsstrümpfe vergütet (es besteht keine Limitation). Der vergütete Betrag ist über den SVOT-Tarif geregelt.

Händlerverzeichnis

Für Sigvaris Kompressionsversorgungen wenden Sie sich an unsere Partnergeschäfte. Finden Sie gleich hier einen passenden Händler.

zum Händlerverzeichnis 

Hilfreiche Kontakte und Adressen bei Lymph- und Lipödem

Eine gute interdisziplinäre Zusammenarbeit zwischen Patient:innen, Fachärzt:innen, Therapeut:innen, Fachgeschäften, Selbsthilfegruppen und Patientenorganisationen ist der Schlüssel zu einem erfolgreichen Therapieverlauf. Unter folgenden Links finden Sie viele hilfreiche Kontakte und Ansprechpersonen in Ihrer Nähe.

Fachärzt:innen

Therapeut:innen

Netzwerkorganisationen

Beratungstellen


Facebookgruppe Lipödem Betroffene Schweiz: zur Gruppe

Das könnte Sie auch interessieren

Das Lymphödem

Das Lymphödem

Alles zu Ursachen, Symptome und Therapien
Das Lipödem

Das Lipödem

Alles zu Ursachen, Symptome und Therapien
So erleben betroffene Personen ihren Alltag

So erleben betroffene Personen ihren Alltag

Diesen Artikel teilen
LinkedIn
Twitter
Facebook