Voller Energie bei der Arbeit, zu Hause und in der Freizeit

Wenn Sie beruflich den ganzen Tag sitzen oder stehen müssen, verdienen Ihre Beine besondere Aufmerksamkeit. Kompressionsstrümpfe sind eine hervorragende Möglichkeit, Ihre Beine den ganzen Tag lang zu unterstützen und die allgemeine Lebensqualität zu verbessern.

LFSTL_man-woman-restaurant_Sigvaris_2-1.jpg

Gesunde Beine am Arbeitsplatz

Erfordert Ihr Beruf, dass Sie den grössten Teil des Tages sitzen oder stehen? Egal, ob Sie Lehrer, Bauarbeiter, Busfahrerin, Krankenschwester oder Coiffeur sind, ob sich Ihr Arbeitsplatz im Freien, im Auto oder in einem Ladengeschäft befindet – Ihre Füsse und Beine leisten hervorragende Arbeit, um Sie im Arbeitsalltag zu unterstützen.

Das Venensystem in den Beinen wird dabei jedoch ziemlich stark belastet. Nach einem langen Arbeitstag haben Sie möglicherweise schwere Beine. Lesen Sie hier, wie wir Ihnen helfen können, die Gesundheit Ihrer Beine zu schützen und zu stärken und Ihre Lebensgewohnheiten beizubehalten.

Kompresstrümpfe helfen, die Leistung zu steigern

Medizinische Kompressionsstrümpfe werden in der Regel von einem Arzt verschrieben und können von ausgewählten Fachhändlern professionell angepasst werden. Es sind auch verschreibungsfreie Produkte verfügbar.

Medizinische Kompression unterstützt die Funktion der Venenklappen, die sicherstellen, dass das Blut effizient zum Herzen zurückgepumpt wird. Dadurch fühlen sich die Beine den ganzen Tag über gesund und entspannt an; die Arbeitsleistung im Stehen sowie im Sitzen steigt.

STY_Transparent_Sigvaris_Women_SA.jpg

Kompressionsstrümpfe können die Lebensqualität verbessern

Kompressionsprodukte von Sigvaris werden so hergestellt, dass sie einen kontrollierten, aktiven, abnehmenden Druck entlang des Beins ausüben, der die venöse Durchblutung und den Rückfluss von Blut zum Herzen fördert. Dabei sehen unsere Lösungen nicht aus wie medizinische Hilfsmittel: Wir entwerfen modische Kleidungsstücke in einer grossen Auswahl an Materialien in Basis- und Modefarben. Für jede Jahreszeit und jeden Anlass.

Schon beim ersten Gebrauch der Kompressionsstrümpfe werden Sie eine wohltuende Wirkung feststellen – Schmerzen, Schwellungen, das Gefühl schwerer Beine und Muskelsteifheit werden gemindert. Das regelmässige Tragen von Kompressionsstrümpfen verbessert ausserdem die venöse Hämodynamik und erhöht so die Herz-Kreislauf-Fitness.

Nicht zuletzt zielt die Kompression auch darauf ab, Komplikationen in Zusammenhang mit Venenerkrankungen wie Krampfadern, Phlebitis und Venenthrombose zu verhindern und/oder zu behandeln.

Bewegung ist wichtig – in jedem Alter

Regelmässige körperliche Betätigung wie Wandern, Yoga, Gymnastik usw. baut Muskeln auf, die für eine aufrechte Haltung wichtig sind. Sie kurbelt den Stoffwechsel an, beugt Krankheiten vor, hilft bei der Gewichtskontrolle und ist gut für Herz und Blutgefässe.

Wenn Sie – wie viele von uns – keine Zeit für Sport oder intensives Training haben, versuchen Sie einfach, Ihr Alltagsverhalten im Kleinen zu ändern:

  • Fahren Sie mit dem Fahrrad zur Arbeit oder steigen Sie früher aus dem Bus und gehen Sie den Rest des Weges zu Fuss.
  • Parkieren Sie Ihr Auto ein Stück vom Büro entfernt.
  • Verwenden Sie die Treppe anstelle des Lifts.

right_arrow
  • Bewegung. Vermeiden Sie langes Sitzen oder Stehen. Körperliche Aktivität verbessert die Durchblutung und fördert den Rückfluss von Blut zum Herzen. Machen Sie also einen kurzen Spaziergang, steigen Sie Treppen und bewegen Sie sich im Büro und zu Hause herum.
  • Abkühlung. Nach einem langen, anstrengenden Tag, besonders im Sommer, können Sie Ihre Beine mit einer kühlen Dusche oder einem kühlen Bad beleben. Vermeiden Sie eine längere Wärmeeinwirkung durch Sonnenbaden, heisse Bäder oder die Sauna, da übermässige Hitze Venen ausdehnen lässt und Schwellungen hervorrufen kann.
  • Hochlagern der Beine. Um die natürliche Durchblutung Ihres Körpers anzuregen, lagern Sie Ihre Beine hoch, wenn Sie auf dem Sofa sitzen oder nachts im Bett liegen. Verwenden Sie im Büro eine Fussablage unter Ihrem Schreibtisch.
  • Gewichtskontrolle. Wenn Sie Ihr Gewicht durch gesunde Ernährung und regelmässige Bewegung halten, ist die Wahrscheinlichkeit von Beinbeschwerden sowie Schwellungen geringer.
  • Hören Sie mit dem Rauchen auf. Rauchen schadet fast allen Organen Ihres Körpers und erhöht das Risiko, Krampfadern und damit verbundene Komplikationen wie Unterschenkelgeschwüre zu entwickeln.
  • Kompressionsstrümpfe. Tragen Sie Kompressions- oder Stützstrümpfe, insbesondere in riskanten Situationen, beispielsweise auf langen Reisen oder in Situationen, in denen Sie sich länger nicht bewegen. Wir bieten Ihnen eine breite Palette an Kompressionsprodukten, die auf Ihren Lebensstil abgestimmt sind. Diese Produkte können helfen, die Durchblutung zu verbessern, die Energie zu steigern und die Beine gesund zu halten. Ihr Arzt, Therapeut oder Apotheker kann Ihnen helfen, das für Sie am besten geeignete Produkt zu finden.

4 schnelle Beinübungen: Entlastung für Ihre Venen

Sie können die Gesundheit Ihrer Venen fördern, indem Sie die Muskelpumpen Ihrer Unterschenkel mit unseren 4 einfachen Beinübungen aktivieren und trainieren.

Die Kontraktion der Beinmuskulatur fördert den venösen Rückfluss des Bluts zum Herzen. Bereits ein paar Minuten Training können sich positiv auswirken. Am besten führen Sie diese Übungen barfuss oder in Socken aus, um die Fussmuskelpumpe am effektivsten zu aktivieren. Wiederholen Sie jede Übung mindestens 10 Mal in zwei oder drei Wiederholungen.

  • Zehenspitzenposition: Stellen Sie sich aufrecht hinter einen Stuhl. Halten Sie sich zur Sicherheit an der Rückenlehne fest. Richten Sie sich langsam auf, indem Sie sich auf die Zehenspitzen stellen. Halten Sie diese Position kurz. Dann Füsse langsam wieder absenken.
  • Fussbeuge: Setzen Sie sich auf einen Stuhl. Strecken Sie Ihre Beine und bewegen Sie Ihre Füsse – 10 Kreise, 10 Streckungen.
  • Fusswippe: Legen Sie sich auf den Rücken mit den Armen neben Ihrem Körper. Heben Sie nun Ihre Beine an und strecken Sie sie zur Decke. Ihre Knie können leicht angewinkelt bleiben. Ziehen Sie zuerst den linken und rechten Zeh nach oben in Richtung Decke und dann nach unten in Richtung Knie.
  • Luft-Fahrradfahren: Bleiben Sie auf dem Rücken und strecken Sie die Arme wieder neben Ihrem Körper aus. Winkeln Sie ein Bein an und spannen Sie es an. Das andere Bein fährt in der Luft Fahrrad. Stellen Sie sicher, dass sich der Fuss kräftig mit Ihnen bewegt. Wechseln Sie das Bein und wiederholen Sie die Übung.

Legs of a woman exercising to activate leg muscle pump

Auch lesenswert