You are here

Andreas Schönenberger wird neuer CEO von SIGVARIS AG

Andreas Schönenberger wird neuer CEO von SIGVARIS AG

25. Mai 2014
Global
Der Verwaltungsrat der SIGVARIS Holding AG hat Andreas Schönenberger zum neuen CEO der SIGVARIS Ländergruppe ECNE ernannt. Andreas Schönenberger tritt seine neue Funktion per 1. Juni 2014 an.

Andreas Schönenberger (*1962) hat sein Studium der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften an der Universität Basel mit einem Lizenziat abgeschlossen. Zudem verfügt er über diverse Weiterbildungen in den Bereichen Finanzen, Marketing und Kommunikation. Herr Schönenberger ist zurzeit Leiter der Consumer Health Care und Mitglied der Geschäftsleitung der Sanofi Schweiz sowie Mitglied des European Leadership Teams Consumer Health Care. Davor war er unter anderem Länderverantwortlicher der Consumer Care bei Bayer in der Schweiz und für Roche in Deutschland und Spanien sowie globaler Category Head für Bayer in den USA. Andreas Schönenberger ist verheiratet und Vater von vier Kindern.

Andreas Schönenberger verfügt über einen national und international anerkannten breiten, fachlichen und kommerziellen Hintergrund sowie über ausgewiesene langjährige Führungserfahrung. In seinen bisherigen Tätigkeiten hat er den Erfolg diverser marktführenden Pharmaunternehmen massgeblich mitgeprägt.

Herr Schönenberger tritt seine neue Funktion per 1. Juni 2014 an.


Downloads

Medienmitteilung

Pressefoto


Medienkontakt

SIGVARIS Management AG
Bettina Moosmann
Corporate Communications Manager
St. Georgenstrasse 70
8401 Winterthur

Tel.: +41 52 265 00 81
E-Mail: bettina.moosmann@sigvaris.com


Über SIGVARIS - 150-Jahre-Jubliäum

Im Jahr 2014 feierte SIGVARIS 150 Jahre. Das Schweizer Unternehmen blickt auf erfolgreiche Schritte zurück und geht kontinuierlich in Richtung Zukunft - treu nach dem Motto «Every day a step further».

Das Schweizer Unternehmen SIGVARIS, seit Firmengründung zu 100 Prozent im Familienbesitz, ist Weltmarktführer in der Herstellung medizinischer Kompressionsstrümpfe. Das Unternehmen wurde im Jahr 1864 in Winterthur gegründet. Während rund 100 Jahren produzierte SIGVARIS «gummielastische Textilien» und vertrieb diese im In- und Ausland. Von 1958 bis 1960 entwickelte das Schweizer Unternehmen in Zusammenarbeit mit Dr. Karl Sigg den medizinischen Kompressionsstrumpf zur Verbesserung der Venenfunktion und zur Linderung venös bedingter Beschwerden. Seit 2009 gehören neben der Hauptlinie MEDICAL auch die Linien WELL BEING und SPORTS zum Produktportfolio. Die WELL BEING-Strümpfe wirken prophylaktisch und lindern erste Anzeichen von Beinbeschwerden und die SPORTS-Produkte verbessern die Leistungsfähigkeit und die Erholungszeit bei Athleten. Zu den Kunden von SIGVARIS gehören Apotheken, Drogerien, Orthopädiefachgeschäfte, der Sanitätsfachhandel sowie Ärzte und Spitäler.

SIGVARIS Gruppe

Die Firmengruppe mit Hauptsitz in Winterthur beschäftigt weltweit 1’400 Mitarbeitende und umfasst eigene, qualitätsgarantierende Produktionsbetriebe in der Schweiz, Frankreich, Brasilien, USA sowie eigene Tochtergesellschaften in Deutschland, Österreich, England, Kanada, China, Australien, Mexiko und den Vereinigten Arabischen Emiraten. Diese beliefern weltweit rund 70 Länder. Die SIGVARIS Gruppe verfolgt eine internationale Wachstumsstrategie. Vorangetrieben wird der Wachstumskurs durch die erfolgreiche Nutzung der Kernkompetenzen, der Stärkung der Linien WELL BEING und SPORTS und den nachhaltigen Ausbau der internationalen Präsenz. Die Gruppe produzierte im Geschäftsjahr 2014 rund 8 Millionen Paar Strümpfe und erzielte einen Umsatz von rund CHF 250 Millionen. www.sigvaris.com