You are here

Berührungslos bestimmt: LEGREADER XT5

Berührungslos bestimmt: LEGREADER XT5

26. Oktober 2014
Global
SIGVARIS Legreader XT5
Zum 150-Jahr-Jubiläum erschliesst SIGVARIS den Markt der dreidimensionalen Beinvermessung. Der Legreader XT5 erstellt während der kurzen Messzeit ein Profil der Beine, ohne diese zu berühren und bestimmt die effektivste Kompressionsstrumpfgrösse.

In der Schweiz leidet jede fünfte Frau und jeder sechste Mann an einer venösen Erkrankung. Zentraler Pfeiler bei der Behandlung einer Venenerkrankung ist das Tragen von Kompressionsstrümpfen. Korrekt angepasst, sind sie frei von Nebenwirkungen und lindern die Beschwerden spürbar. Durch das exakte Vermessen der Beine wird sichergestellt, dass der Strumpf immer perfekt passt und ein reproduzierbarer degressiver Druckverlauf wird gewährleistet. Der Legreader XT5 ermöglicht die nötige Präzision: unkompliziert, schnell und berührungslos. Die Infrarot-Tiefensensoren scannen das Bein, die Software wertet die Messdaten aus und erstellt ein 3D-Modell. Innert weniger Sekunden wird das Bein je nach Bedarf von Fuss bis Knie, oder bis zur Hüfte ausgemessen. Um Fehler auszuschliessen, startet das Gerät in der ohnehin schon sehr kurzen Messzeit fünf Wiederholungsmessungen und vergleicht diese.

Weil die Messung mittels Infrarot-Tiefensensoren erfolgt, ist sie für den Menschen absolut unbedenklich und eignet sich daher auch zur Ausmessung der Beine während der Schwangerschaft. Die neue Messtechnologie scannt die Beine, wertet die Daten aus und gibt für die Bestimmung von Kompressionsstrümpfen alle nötigen Messwerte mit entsprechender Grössenempfehlung an. Dabei werden die Patientendaten lokal gespeichert und können jederzeit wieder aufgerufen werden.

Der Legreader XT5 steht bereits testweise bei Sanbeck in Winterthur, bei Bente Orthopädie und Rehatechnik in Buchs im Einsatz und wird ab 5. November ebenfalls bei Becker AG Orthopädie- und Sanitätsgeschäft in Zürich. Weitere Standorte sind in Planung.  


Downloads

Medienmitteilung

Pressefoto Legreader


Medienkontakt

SIGVARIS Management AG
Bettina Moosmann
St. Georgenstrasse 70
8401 Winterthur

Tel.: +41 52 265 00 81
E-Mail: bettina.moosmann@sigvaris.com


Über SIGVARIS - 150-Jahre-Jubliäum

Im Jahr 2014 feierte SIGVARIS 150 Jahre. Das Schweizer Unternehmen blickt auf erfolgreiche Schritte zurück und geht kontinuierlich in Richtung Zukunft - treu nach dem Motto «Every day a step further».

Das Schweizer Unternehmen SIGVARIS, seit Firmengründung zu 100 Prozent im Familienbesitz, ist Weltmarktführer in der Herstellung medizinischer Kompressionsstrümpfe. Das Unternehmen wurde im Jahr 1864 in Winterthur gegründet. Während rund 100 Jahren produzierte SIGVARIS «gummielastische Textilien» und vertrieb diese im In- und Ausland. Von 1958 bis 1960 entwickelte das Schweizer Unternehmen in Zusammenarbeit mit Dr. Karl Sigg den medizinischen Kompressionsstrumpf zur Verbesserung der Venenfunktion und zur Linderung venös bedingter Beschwerden. Seit 2009 gehören neben der Hauptlinie MEDICAL auch die Linien WELL BEING und SPORTS zum Produktportfolio. Die WELL BEING-Strümpfe wirken prophylaktisch und lindern erste Anzeichen von Beinbeschwerden und die SPORTS-Produkte verbessern die Leistungsfähigkeit und die Erholungszeit bei Athleten. Zu den Kunden von SIGVARIS gehören Apotheken, Drogerien, Orthopädiefachgeschäfte, der Sanitätsfachhandel sowie Ärzte und Spitäler.

SIGVARIS Gruppe

Die Firmengruppe mit Hauptsitz in Winterthur beschäftigt weltweit 1’400 Mitarbeitende und umfasst eigene, qualitätsgarantierende Produktionsbetriebe in der Schweiz, Frankreich, Brasilien, USA sowie eigene Tochtergesellschaften in Deutschland, Österreich, England, Kanada, China, Australien, Mexiko und den Vereinigten Arabischen Emiraten. Diese beliefern weltweit rund 70 Länder. Die SIGVARIS Gruppe verfolgt eine internationale Wachstumsstrategie. Vorangetrieben wird der Wachstumskurs durch die erfolgreiche Nutzung der Kernkompetenzen, der Stärkung der Linien WELL BEING und SPORTS und den nachhaltigen Ausbau der internationalen Präsenz. Die Gruppe produzierte im Geschäftsjahr 2014 rund 8 Millionen Paar Strümpfe und erzielte einen Umsatz von rund CHF 250 Millionen. www.sigvaris.com